AKTUELLES

Hier finden SIe aktuelle Informationen über Aktionen, besondere Gottesdienste und vieles mehr.

Mehr dazu

Kontakt

WEGWEISER – Schnitzeljagdgottesdienst

 

Wir laden Sie und Euch zu einem Abenteuer quer durch Gievenbeck ein. Vom 31. Juli 2020 bis zum 7. August 2020 gibt es einen Stationen-Gottesdienst ähnlich einer Schnitzeljagd oder für den, der es ruhiger mag, auch eher wie ein Pilgerweg. Daher sind alle Stationen durch eine bunte Muschel markiert und so deutlich sichtbar. An den Stationen gibt es kleine Rätsel, deren Lösung zur nächsten Station führt. Los geht es am LukasZentrum, Rüschhausweg 17. Jeder Teilnehmer sollte einen Stift und einen kleinen Block dabei haben. Nützlich ist manchmal auch ein Handy, doch es geht auch ohne.

Und wo ist da jetzt der Gottesdienst? Gottesdienst ist doch immer auch ein bisschen eine Schatzsuche, ein Weg um Gott zu suchen. Bei den Rätseln, Geschichten, Gedanken und Ablauf orientierten sich die Mitarbeitenden um Pfarrerin Judith Schäfer an Elementen aus dem Gottesdienst wie Gesang und Gebet. Inhaltlich folgt der Schnitzeljagdgottesdienst der Geschichte von Abraham, der lange mit Gott unterwegs war und auch vor die eine oder andere knifflige Aufgabe gestellt wurde. Wir bedanken uns bei den Einrichtungen und Geschäften in Gievenbeck, die sofort ihre Mitarbeit erklärt haben und so den Schnitzeljagdgottesdienst ermöglichen. „Wir wünschen allen viel Spaß in der letzten Ferienwoche, eine spannende Schatzsuche und einen gesegneten Gottesdienst!“

Gottesdienst in der Kirche zum Evangelisten Lukas

 

Obwohl alle Vorsichtmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie zur Durchführung von Gottesdiensten in der Lukaskirche gut vorbereitet sind und somit alle Bedingungen von unserer Seite erfüllt sind, so ist die Wiederaufnahme der Gottesdienste in der Lukaskirche leider noch nicht möglich. Die Bauarbeiten am Neubau der "Gemeinsamen Verwaltung der Kirchenkreise" erstrecken sich zurzeit auf den Kirchplatz, so dass wir einen sicheren Zugang zur Kirche nicht gewähren können. Wie lange die Bauarbeiten noch andauern, lässt sich momentan nicht konkret sagen.

Wir hoffen in der 2. Julihälfte die Kirche wieder zu öffnen und damit auch endlich, nach so langer Zeit, wieder gemeinsam Gottesdienst feiern zu können. Sobald wir den tatsächlichen Termin kennen, geben wir ihn hier auf der Homepage bekannt. Bis zur Wiederaufnahme der Gottesdienste finden Sie hier auch weiterhin wöchentlich Andachten und die MitNehmKirche für Kinder. Bis wir uns persönlich Wiedersehen, bleiben wir in Gebet und Gedanken verbunden.

Einladung zum Konfirmandenunterricht

 

Die Ev. Lukas-Kirchengemeinde lädt alle Jugendlichen, die ab Sommer die 8. Klasse besuchen werden, ein zum Konfi-8. Die Konfirmandenzeit beginnt nach den Sommerferien 2020 und endet mit der Konfirmation 2021. Gemeinsam mit Pfarrerin Judith Schäfer können die Jugendlichen Gott ein Stück weit auf die Spur kommen, den christlichen Glauben kennenlernen und sich dabei auch die Frage stellen: „Was hat das eigentlich alles mit mir zu tun?“

Leider kann zu Terminen und Formen noch nichts gesagt werden. Und so steht auch nicht fest, ob die Konfirmationen wie immer im April/Mai 2021 gefeiert werden. Aber solche Ungewissheiten sollen den Konfirmandenunterricht nicht verhindern. Darum werden zurzeit alternative Konzepte überlegt, um nach den Sommerferien loslegen zu können. Zur besseren Planung für alle, nimmt die Ev. Lukas-Kirchengemeinde ab sofort Anmeldungen zum Konfi-8 entgegen. Den Anmeldebogen gibt es im Lukas-Gemeindebüro, Rüschhausweg 17, 48161 Münster oder telefonisch unter 3 96 64 46.

 

Sie finden hier alle Informationen und Anmeldeformulare zum bequemen Download als PDF:

Corona-Virus - Verhaltensregeln in der Lukas-Kirchengemeinde

Stand 17. März 2020

 

Auch wir in der Lukas-Kirchengemeinde ergreifen angesichts der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus konsequente Maßnahmen. Wir orientieren uns dabei an den Empfehlungen der Evangelischen Kirche von Westfalen (ekvw.de/corona) und dem Kirchenkreis Münster.

 

Gemäß dem Bibelwort: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit” (2.Timotheus 1,7), ist es unser Ziel besonnen zu agieren und die Verbreitung des Virus nicht zu beschleunigen. Wir wollen besonders Risikogruppen schützen und uns mit denen solidarisieren, für die eine Infektion schwer verlaufen kann. Unsere Entscheidungen und unser Handeln orientieren sich in dieser Zeit an unserem Nächsten.

 

Daher gelten bis auf weiteres bei uns in der Gemeinde folgende Regelungen:

 

Gottesdienste

  • Alle Gottesdienste fallen bis auf Weiteres aus.
  • Die Gottesdienste in den Alteneinrichtungen entfallen ebenfalls.
  • Dies gilt auch für alle Gottesdienste in der Osterzeit.

 

Taufen

  • Taufen werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Nottaufen (z.B. in seelsorglichen Notsituationen bei Lebensgefahr des Kindes oder eines Elternteils) bleiben möglich, bedürfen aber der Rücksprache mit den Pfarrern.
  • Es werden derzeit keine weiteren Tauftermine angenommen.

 

Trauungen

  • Trauungen sollen, wenn möglich, verschoben werden. Wenn dies absolut nicht geht, finden sie unter den bekannten Vorsichtsmaßnahmen (s. generelle Schutzmaßnahmen)  im kleinsten Kreis statt.
  • Es werden derzeit keine weiteren Trauungen angenommen.

 

Beerdigungen

  • Beerdigungen sollen im engsten Rahmen, unter Beachtung der bekannten Vorsichtsmaßen (s. generelle Schutzmaßnahmen) nur noch draußen am Grab stattfinden. Die Liturgie wird würdig, aber knapp gehalten.
  • Trauergespräche finden nur noch im engsten Kreis, telefonisch oder in den Räumen des LukasZentrums statt.

 

Konfirmationen

  • Der Konfirmandenunterricht (Konfi-8) ist offiziell beendet.
  • Sämtliche Konfirmandinnen und Konfirmanden sind laut Presbyteriumsbeschluss vom 12.03.2020 zur Konfirmation zugelassen.
  • Die Konfirmationstermine (26.04./03.05.) werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Sie finden frühestens nach den Sommerferien statt.
  • Die Konfi-3 Termine werden auf einen späteren Zeitpunkt (nach den Sommerferien) verschoben. Das gilt auch für Abschlussgottesdienst (10.05.).
  • Sobald es die Situation erlaubt, werden wir die neuen Termine bekanntgeben.

 

Veranstaltungen

- Alle Veranstaltungen fallen aus.

 

Kontakt

  • Das Gemeindebüro bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Es ist zu den gewohnten Zeiten (Mo–Fr 10:00–12:00 Uhr und Do 15:00–17:00 Uhr) telefonisch (0251-3 96 64 46) und per Mail (ms-kg-lukas@kk-ekvw.de) zu erreichen.
  • Pfarrer Dr. Dirk Dütemeyer: dirk.duetemeyer@lukas-kirchengemeinde.de / 0251-4 84 09 33
  • Pfarrerin Judith Schäfer:
    judith.schaefer@kk-ekvw.de / 0176-19 99 55 45

 

Die bekannten Maßnahmen

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt für die allgemeine Vorsorge im Alltag die üblichen Regeln, die für den Grippe-Schutz gelten: eine gründliche Hand-Hygiene, sich möglichst nicht ins Gesicht fassen, Niesen in die Armbeuge, auf direkten Körperkontakt wie Händeschütteln verzichten, Abstand halten – insbesondere von Erkrankten - und gute Belüftung der Räume.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Pfarrer Dr. Dirk Dütemeyer

Pfarrerin Judith Schäfer